... keinen Euro für Werbung.
keinen Euro für Verwaltung.

Der Pro-Idee Kinderhilfsfonds investiert 100 % seiner
Spendeneinnahmen in die Zukunft hilfsbedürftiger Kinder.

Einer der wichtigsten Unterschiede zu anderen bekannten Hilfsorganisationen: der Pro-Idee Kinderhilfsfonds setzt jede Spende zu 100 % für hilfsbedürftige Kinder ein. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig. Kosten für Werbung und Verwaltung werden von der Firma Pro-Idee getragen. Jeder Spender ist sicher, dass seine Hilfe ohne Abzüge für interne Kosten des Vereins wirksam wird.

Ausgesuchte Projekte,
geprüfte Mittelverwendung.

Der Pro-Idee Kinderhilfsfonds finanziert Hilfe nur,

  • wenn die Unterstützung hilfsbedürftigen Kindern zugute kommt,
  • wenn von der öffentlichen Hand, von Krankenversicherungen und aus anderen Quellen keine ausreichende und rechtzeitige Unterstützung erwartet wird,
  • wenn eine missbräuchliche Verwendung unserer Hilfe weitgehend ausgeschlossen ist,
  • wenn der sinnvollste und möglichst der direkteste Weg der Hilfeleistung ohne vermeidbare Umwege über weitere Organisationen gefunden ist.

Unbürokartische Hilfe seit 1995:
Gründung, Finanzierung, Zweck und Mitglieder.

Gegründet wurde der Pro-Idee Kinderhilfsfonds durch die Familie Junghans im Jahre 1995 in Aachen anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Pro-Idee GmbH & Co. KG.

Ein Euro oder fünfstellige Spenden: Seit seiner Gründung wurde der Pro-Idee Kinderhilfsfonds durch zahlreiche Spenden und Beiträge finanziert. Weit mehr als 500.000 € wurden bis Ende 2013 zur Verfügung gestellt. Einrichtungen und Projekte wurden gefördert, um Kindern und Jugendlichen bessere Gesundheit, Sicherheit, Entwicklung und Bildung zu ermöglichen. In dringenden Notfällen wurden Hilfsmaßnahmen innerhalb weniger Stunden auf den Weg gebracht.

Mitglieder des Vereins sind Gesellschafter, Mitarbeiter und Geschäftspartner der Unternehmen Pro-Idee und Junghans-Wolle sowie weitere Privatpersonen, die als Förderer und Botschafter die Ziele des Vereines unterstützen.

So können Sie helfen:

Spenden

Für Ihre Spenden erhalten Sie unaufgefordert eine Spendenbescheinigung, die Sie steuerlich geltend machen können.

Der Pro-Idee Kinderhilfsfonds ist vom Finanzamt Aachen St.-Nr. 201/5914/4019 vom 25.10.2011 als gemeinnützig anerkannt.

Hilfsprojekte vorschlagen

Wenn Sie eine Hilfsmaßnahme vorschlagen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Pro-Idee-Kinderhilfsfonds e.V.

Katharina Mund
Gut-Dämme-Straße 4
52070 Aachen
Telefon: 0241-109 1639
E-Mail: kinderhilfsfonds@proidee.de

Aktuelle Projekte und Projektbeispiele

Hilfe für Kinder in Tschernobyl

Auch fast 28 Jahre nach dem schweren Reaktorunfall in Tschernobyl im Jahr 1986 leiden die Bewohner in den besonders belasteten Gebieten rund um den Reaktor unter den Folgen der Katastrophe. Der Kinderhilfsfonds beteiligte sich an einer Initiative, die regelmäßig in das Gebiet reist, dort Euro in Rubel tauscht und lebensnotwendige Anschaffungen, z.B. Lebensmittel aus unbelasteten Regionen tätigt. Für diesen Zweck stellte der Pro-Idee Kinderhilfsfonds 10 Prozent der Gesamtkosten zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Kindern aus dieser Gegend, die in dem immer noch verseuchten Gebiet aufwachsen, die Möglichkeit, einen einmonatigen Erholungsurlaub bei Familien in Deutschland zu verbringen. Einen Teil der Reisekosten übernahm der Pro-Idee Kinderhilfsfonds.

Gewaltprävention durch Videoschulung

Häufig fühlen sich besonders junge Eltern mit der Versorgung eines Säuglings überfordert. Dies kann dazu führen, dass die Eltern mit Gewalt und Härte gegenüber dem Kind reagieren. Durch eine entwicklungspsychologische Begleitung dieser Familien mit Hilfe von Videoaufzeichnungen und anschließender Besprechung kann erreicht werden, dass sich das Verhalten der Eltern dem Kind gegenüber verändert. Im Kindesalter keine Gewalt zu erleben kann helfen, dass sie selber im späteren Leben weniger zu Gewalt neigen. Der Kinderhilfsfonds übernahm in 6 Fällen die Kosten für diese Videobetreuung in Höhe von 1000 Euro pro Familie.

Aktuelle Projekte und Projektbeispiele

Pro-Idee Charity

Der Kinderhilfsfonds wird seit seiner Gründung unterstützt durch das Charity-Engagement der Pro-Idee GmbH & Co. KG und ihrer Mitarbeiter.

Vereinsregister Satzung

Vorstand

1. Vorsitzender: Dieter Junghans
2. Vorsitzender: Wolfgang Allelein
Schatzmeister: Gerard Gajda
Schriftführerin: Katharina Mund
Beisitzerin: Birgit Junghans

Kontakt

Pro-Idee Kinderhilfsfonds e.V.
Katharina Mund
Gut-Dämme-Straße 4
52070 Aachen
Telefon: 0241-109 1639
E-Mail: kinderhilfsfonds@proidee.de

Bankverbindung:
Sparkasse Aachen
BIC: AACSDE33
IBAN: DE12 3905 0000 0005 0900 55

Auszeichnung "kinderfreundlich"

Aus­zeichnung des Pro-Idee-Kinder­hilfs­fonds e.V. durch die Stadt Aachen.

Der Oberbürgermeister a. D. der Stadt Aachen, Dr. Jürgen Linden, verlieh am 20. September 2002 dem Pro-Idee-Kinder­hilfs­fonds e.V. die Ur­kunde mit dem Prädikat „kinder­freundlich”. Die Aus­zeichnung gilt als An­erkennung und Dank für un­bürokratische und schnelle Hilfe.